Eine schauspielerische Hommage an Frauen in der Naturwissenschaft - Sevenoaks-Theatergruppe begeistert mit Wissenschaftsdrama

Eine schauspielerische Hommage an Frauen in der Naturwissenschaft - Sevenoaks-Theatergruppe begeistert mit Wissenschaftsdrama

IBBENBÜREN Montag, 28. Okt. 2019 - Mit einer beeindruckenden Theateraufführung krönte die Theatergruppe der Sevenoaks School am Samstag ihren einwöchigen Besuch in Ibbenbüren.

Vor überschaubarem Publikum begeisterten die 15- bis 18-jährigen Jugendlichen von der englischen Partnerschule des Goethe-Gymnasiums mit großartigen schauspielerischen Leistungen in einem vielschichtigen Stück. „The Moon and Miss Herschel“, lautete der Titel des Wissenschaftsdramas aus der Feder von Jim Grant, der den Stoff gemeinsam mit Marc Beverley für die Bühne umgesetzt hatte und die Theatertruppe bei ihren Auftritten in Deutschland – vorangegangen waren zwei in Hannover – begleitete. Die Aufführung im Bürgerhaus war Abschluss und zugleich Höhepunkt des alle zwei Jahre stattfindenden Gastspiels. Das bot dieses Mal jede Menge Wissenschaftsgeschichte. Eigentlich trockener Stoff, der von den englischen Jungmimen jedoch lebendig dargeboten und interessant verpackt wurde.

In einem Handlungsstrang zeigte die Inszenierung Episoden aus dem Leben der Geschwister Friedrich Wilhelm und Caroline Herschel, die im 18. Jahrhundert Bahnbrechendes in der Astronomie leisteten, unter anderem mehrere Teleskope entwickelten, und damit in England und ihrer Heimat Hannover für Furore sorgten. Die andere Hälfte der Handlung war der (fiktiven) Figur Diane gewidmet, die im Gefolge der Mondlandung ihre Karriere als Astrophysikerin beharrlich verfolgt und es als erste Frau an die Spitze der Royal Astronomical Society schafft.

Hier weiterlesen ....

Quelle: www.ivz-aktuell.de, Montag, 28. Oktober 2019, Text und Fotos: Holger Luck (IVZ)